Dreimal Gold für Moni Dietrich, Gold und Bronze für Beate Greib-Trapp!